logou80GIF
Anmeldung
zur
Schau
2017
Werbung_Noesenberger
Kaninchenzuchtverein
U80 Wedel-Holm e.V.
Loh blau
HerkunftLoh blau
die Lohkaninchen erstmals 1887 von Reverend Cox gezüchtet worden, der
die Tiere in einem seiner Kaninchengehege in den „Gründen von Culland
Hall neben Brailsford in Derbyshire“ fand, in dem neben „fahlen“
(fahlgelben oder hellwildfarbigen) Kaninchen auch Holländerkaninchen
und Silberkaninchen gehalten wurden. Die Haltung von Kaninchen in quasi
halbwilder Form in großen Gehegen war damals in Großbritannien weit
verbreitet.

Verbreitung
Europaweit

Kennzeichnende Rassemerkmale
Eine aparte Rasse mit einem kurzgedrungenen Körper. Das dar¬gestellte Lohkaninchen, blau weist eine intensive, rein blaue Deckfarbe auf Die lohfarbigen Rassemerkmale heben sich klar von der Deckfarbe ab.

Farbenschläge
Schwarz, blau, havannafarbig, fehfarbig

Haltungsanforderung
Geräumige, saubere Ställe entsprechend der Größe einer kleinen Rasse. Vorsicht vor der bleichenden Wirkung der Sonne

Besonderheiten
Das Idealgewicht liegt zwischen 2,5 und 3,25 kg

Home | Mitglieder | Kontakt | Vereinsleben | Veranstaltungen | Schau Anmeldung Online | Download | Rassebeschreibung | Alaska | Blaue Wiener | Thüringer | Sachsengold | Zwergwidder weiß Blg | Castor Rex | Hermelin | Loh havanna | Loh schwarz | Helle Großsilber | Farbenzwerge wildfarben | Havanna | Kleinsilber schwarz | Loh blau | Weiße Wiener | Richtlinien ZDRK zur Rassekaninchenzucht | 25. Jahre Wolgast-Wedel |